zurück

Neues Video: Kindern Demenz erklären

Demenz ist eine Krankheit, die das Familienleben verändert. Entscheiden Sie sich daher einen demenzerkrankten Angehörigen oder eine demenzerkrankte Angehörige zu Hause zu pflegen, so sollten Ihre Kinder bestmöglich über die Krankheit aufgeklärt werden.

Wien, 13. April 2017

Wenn Sie Ihr Kind über Demenz aufklären, sollten Sie auf eine kindgerechte und dem Alter entsprechende Ausdrucksweise achten. Versuchen Sie daher in einfachen Sätzen und sehr bildhaft zu beschreiben, wie die Krankheit funktioniert und weshalb sich die Oma verändert hat.

 

Unser neues Video aus der Demenzhilfe-YouTube-Serie dreht sich um das Thema. Das Tageszentrum Regenbogen, das an Demenz Erkrankte untertags betreut und die Internationale Kinderbetreuung MOSAIK in Linz arbeiten zusammen und stellen dar, wie eine Annäherung zwischen Kindern und an Demenz Erkrankten gelingen kann.

Kinder bringen oft mehr Verständnis mit, als man ihnen zutrauen würde. Mit der Aufklärung über die Demenzerkrankung kann daher bereits im frühen Alter begonnen werden. Scheuen Sie sich nicht vor möglichen Fragen. Ihr Kind wird dankbar sein, Antworten darauf zu bekommen.

News verpasst?
 

Stöbern Sie hier in unserem Nachrichten-Archiv!

Newsletter bestellen

VOLKSHILFE Österreich | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL demenzhilfe [at] volkshilfe [dot] at | TEL +43 1 4026209 | drucken

Spendenkonto IBAN AT77 6000 0000 0174 0400